Kinesiologie für mehr Klarheit und zur Verbesserung Ihrer Blockadenlösung

 

Schattenarbeit

Ein Schatten ist ein destruktives Selbstbild, welches ich mir irgendwann erzwungen und erschaffen habe. Ich habe es selbst kreiert und beschlossen "ich bin es". Daraus entstehen Programme und diese ziehen bestimmte Menschen in unser Leben rein. Diese Schatten ziehe ich automatisch in mein Umfeld und mein Leben. Man braucht es im Außen, um es aufzuarbeiten.

Ein Schatten ist immer das, was ich ganz extrem an mir selbst oder an einer anderen Person ablehne. Es könnte auch eine alte Rolle aus einem alten Leben sein.

Schatten ist die Wurzel des Problems!

Der Schatten ist immer ganz tief unterdrückt und unbewusst. Wir schauen, wozu war der Schatten gut für dich und lösen ihn auf. 

Durch neue, andere Denkmuster und Schwingungen bringen wir wieder Licht in dein Leben. Dadurch entstehen für dich neue Möglichkeiten, du kannst energetisch wieder andere Menschen in dein Leben hineinziehen und fühlst dich energetisch befreit.

Die sieben Grundängste

  1. Selbstverletzung - Angst vor Unzulänglichkeit
  2. Selbstsabotage - Angst vor Lebendigkeit
  3. Märtyrertum - Angst vor Wertlosigkeit
  4. Starrsinn - Angst vor der Unberechenbarem
  5. Gier - Angst vor Mangel
  6. Hochmut - Angst vor Verletzung
  7. Ungeduld - die Angst vor Versäumnis

Die Arbeit mit den sieben Grundängsten ist sehr wichtig, um deine wahren Ängste zu erkennen, damit du angstfrei leben kannst. Denn Angst  ist nur eine Ablenkung für dein Vorankommen. 

Trauma-Auflösung

Manche Menschen erleben ein Trauma, manche wissen es, doch oft sind wir uns dessen aber nicht bewusst. Traumas können wir z.B. erleiden durch

  • schwere Operationen
  • Autounfälle
  • schwere Schicksalsschläge
  • Misshandlung zu Hause
  • Missbrauch
  • Kindheitstrauma
  • Geburtstrauma durch den Geburtskanal
  • Trauma im OP-Saal
  • Erlebtes Trauma innerhalb der neun Monate als Embryo im Bauch der Mutter (z.b. Ehepartner sagt eine Stunde vor der Hochzeit die Hochzeit ab)

Somit gibt es unendlich viele Traumas die sehr wichtig wären zum auflösen, denn sie rauben uns ganz unbewusst unwahrscheinlich viel Lebensenergie. Die Erlebnisse sind noch in unseren Zellen und unserer Seele als Stress gespeichert und vorhanden, deshalb sollten wir diese erkennen und auflösen, um uns wieder glücklich und frei zu fühlen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen